— Lacquer & Leather. —

Not only since GaGa wore VERSACE’s black leather pieces and made them fashionable through music videos or lately perfume advertisements, this material seems still to be unbelievably attractive to designers.
The GaGa: VERSACE for advanced.
They try to keep up the good old punk image, mix it with a pinch of gay fetish and round it off with the virtue of luxury that’s been spread by this quite expensive and exclusive material.
So here are some inspirations about the appropriate use, either as solo item or for an overall look.

The Futuristic: Lacquer and metal (from tumblr).
The Casual: how you could wear it everyday (from tumblr).

———————————————————————————————————————————————————

Nicht erst seit GaGa schwarze Lederteile von VERSACE wieder entdeckt und diese modetauglich gemacht hat (durch Musikvideos oder seit neuestem Parfum-Werbung), ist dieses Material für Designer nach wie vor unglaublich attraktiv.

The Fashionable: Yves Saint-Laurent ankle boots from Mr.Porter.
The Experimental One: harness from ZANA BAYNE – who else?
The Classic: not exactly, but I thought white would give variety.
Sie versuchen ein bisschen des guten alten Punk-Images hochzuhalten, mischen es mit einer Prise Gay-Fetisch und runden das ganze mit der Eigenschaft des Luxus‘ ab, den dieses teure Material verbreitet.
Darum hier ein paar Inspirationen zum adäquaten Einsatz, sei es als Solo-Teil oder Overall-Look.

v.o.n.u.
Der GaGa: VERSACE für Fortgeschrittene.
Der Futuristische: Lack und Metall.
Der Gemütliche: so, wie man’s jeden Tag tragen könnte.
Der Modische: knöchelhohe Stiefel mit Absatz von Yves Saint-Laurent.
Der Experimentelle: Harnisch (eigentl. z. dt. Gurte) von ZANA BAYNE – wem auch sonst?
Der Klassiker: eigentlich nicht ganz, aber ich dachte Weiß wäre eine willkommene Abwechslung.

4 Gedanken zu „— Lacquer & Leather. —“

Schreibe einen Kommentar